FFDojo » Final Fantasy XIV » Final Fantasy XIV: Eureka – Baldesions Arsenal – Teil 3: Raiden

Final Fantasy XIV: Eureka – Baldesions Arsenal – Teil 3: Raiden

Euer nächster Boss ist Raiden! Die höhere Form des Odin, was es zu beachten gibt, seht ihr hier!

Weg zu Raiden

Nachdem die beiden Speere getötet sind geht es den Gang weiter, wo weitere Trash Mobs auf euch warten. Ab sofort sollte jemand mit der Tigeraugen Fähigkeit vorraus gehen, da ab hier Fallen auf euch lauern. Diese können euch direkt töten! Nun seid ihr mit der anderen Gruppe wieder zusammen und könnt euch um die Mobs kümmern. Aber Vorsicht, hier sind einige Fallen und eine Schatzkiste. Lasst die Tanks immer einen Mob nach dem anderen pullen und achtet auf die Exergone und Geister.

Passt außerdem besonders auf, dass ihr die großen Puppen immer von der Gruppe wegtankt, denn ihr Hitzestrahl ist ein frontaler Angriff mit hoher Reichweite. Weicht zur Seite bzw. hinter den Mob aus! Habt ihr all diese Hürden gemeistert, geht es weiter zum zweiten Boss!

Raiden

Der zweite Boss hat keinen bekannten „Enrage-Timer“ aber dennoch einige DPS-Checks. Startet mit einem Magier Limitrausch, da sich der Balken resettet beim Pull. Raiden greift auf die folgen Fähigkeiten zu:

Betäubungsschlag – Tankbuster (hoher Schaden)
Heroische Seele – AoE Schaden, schilden!
Donnerruf – Der äußere Ring der Arena wird unter Strom gesetzt.
Sen-Zantensuken – Raiden hält sein Schwert nach oben und alle Spieler müssen in seiner Hitbox stehen. Kündigt sich meistens auch an indem er zu einer zufälligen Person springt nach dem gigantischen AoE.
Himmelsriposte – Raiden hält sein Schwert nach unten und führt einen Kreis AoE aus, alle Spieler sollten sich sofort von ihm entfernen!
Aufgeladene Attacke – Raiden teleportiert sich außerhalb der Arena und platziert auf einigen Spielern ein Mark, diese Spieler sollten alle in der Mitte stacken. Haltet nun Ausschau nach Raiden. Dieser wird sein Schwert in eine Richtung halten und diese Seite angreifen. Die Spieler sollten deshalb sofort auf die andere Seite laufen, nachdem die AoEs platziert worden sind.
Donnerlanzen und Ultimative Zantensuken – 6 Spieler werden mit einem AoE markiert und hinterlassen einen Speer. Diese Speere müssen die Spieler SOFORT töten, bevor Raiden mit seinem Cast durch ist.
Sturmkonzentration – Raiden beschwört Donner Exaflares. (Exaflares sind die bewegenden AoEs die sich in eine bestimmte Richtung fortbewegen). Um diesen auszuweichen lauft ihr diesen hinterher und achtet dabei das sich keine Exaflares kreuzen die euch treffen könnten.
Dornige Schuld – Wenn man dann hinter dem Exaflare ist spawnen kleine AoEs unter einigen Spielern. Die Gruppe bewegt sich nun in die Mitte der Arena. Dabei werden Spieler mit einer Kette verbunden, diese wird durch auseinander laufen getrennt. Passt dabei auf die Exaflares auf.

Habt ihr all dies überstanden, könnt ihr euch nun auf den beschwerlichen Weg zum dritten Boss machen und könnt die Supporter Gruppe in Gang setzen!

Wir haben auch eine Facebook-Gruppe und einen Discord-Channel für euch in denen ihr Termine einsehen könnt.

Einen großen Dank an Melvin Flohr für die Hilfe und Grundlage dieser Guides ♥

Zurück zu Teil 1 und den Vorbereitungen gehts hier.
Zurück zu Teil 2, dem Kampf gegen die Zwillingsklingen gehts hier.
Weiter zu Teil 4, dem Kampf gegen die Absolute Tugend gehts hier.
Weiter zu Teil 5, dem Kampf gegen Proto-Yadis gehts hier.