FFDojo » Final Fantasy XIV » Final Fantasy XIV: Dungeon Guide „Malikahs Brunnen“

Final Fantasy XIV: Dungeon Guide „Malikahs Brunnen“

Der Dungeon Guide zu Malikahs Brunnen (Lv. 77).

Und nun kommen wir auch schon zum vierten Dungeon aus Final Fantasy XIV Shadowbringers, „Malikahs Brunnen“. Diesen schaltet ihr wieder direkt über die Hauptstory frei und ist für Charaktere der Stufe 77 ausgelegt.

1. Boss: Riesengürteltier

Steindresche: Der Tankbuster des Kampfes. Der Tank zieht hier CDs und der Heiler schildet und heilt nach Bedarf. Außerdem erscheinen hier gleichzeitig viele kreisrunde AoEs, denen natürlich ausgewichen werden muss. Diese AoEs wiederholen sich während des Kampfes immer wieder. 

Kopfwurf: Einfaches Stackmark, versammelt euch am Boss und steht zusammen damit der Heiler schnell wieder hoch heilen kann. 

Rotation: Der Boss wirbelt im Kreis, lauft also ein gutes Stück von ihm weg um nicht getroffen zu werden. 

Dresche: Eine Mine erscheint in der Mitte der Arena, lauft also so weit zum Rand wie möglich. Sobald der Boss aufgesprungen ist macht euch aber direkt wieder auf den Weg in seine Richtung, denn es folgt sofort eine raumweite AoE, wo ihr nur direkt am Boss sicher seid. 

Nun erscheinen 2 Adds, die Rudel-Gürteltiere. Sie haben nicht sonderlich viel LP, also kümmert euch schnell um sie und geht dann direkt wieder auf den Boss.

Nach einem weiteren Steindresche und Kopfwurf folgt nun wieder Rotation, dieses Mal aber nicht direkt am Boss, sondern er wirft seinen Morgenstern an eine zufällige Position wo er dann am Ende des Casts hinspringt. Schaut euch also nach seiner Waffe um und entfernt euch direkt von ihr.

Ab jetzt wiederholen sich nur bekannte Mechaniken.

2.Boss: Wasserträger-Talos

Zerstören: Tankbuster

Kübelwirbel: Kreisrunde AoE, die fast den ganzen Raum einnimmt. Lauft also ganz bis zum Rand. Anschließend erscheinen 4 weitere große kreisrunde AoEs. Lauft hier am Besten für die folgenden Mechaniken direkt unter den Boss. Dieser castet jetzt aber erstmal noch Überdruck, einen raumweiten Gruppenschaden, der einfach gegengeheilt werden kann wenn ihr eh am Boss versammelt seid. 

Achtet darauf dass die 4 AoEs Wasserwirbel hinterlassen, lauft also nach deren auslösen nicht direkt wieder an diese Stellen zurück.

Nun castet der Boss Schneller Abfluss. Dazu wird euch seine Drehrichtung angezeigt. Am Ende des Casts fängt er an, Wasserstrahlen zu schießen, immer genau in seine Blickrichtung. Stellt euch am Anfang also nicht genau vor ihn sondern leicht versetzt entgegen seiner Drehrichtung. Folgt dann einfach seiner Drehung, achtet aber weiterhin auf die Wasserwirbel um ihn herum.

Nun habt ihr alles vom Boss gesehen und es wiederholt sich Alles.

Trash Mobs

Nun noch ein kleiner Kommentar zu den nun folgenden Trash Mobs. Die Mobs namens Geläuterte Unsitte bleiben bevor sie aktiv werden zunächst liegen bis sie Wiederaufbau gecastet haben. Konzentriert hier also euren Schaden zunächst auf einen der Mobs, da ihr so schon wen aus dem Kampf nehmen könnt bevor er überhaupt losgeht.

Endboss: Storge

Geweiderupfer: Raumweiter Gruppenschaden, steht nah zusammen am Boss um den Gruppenheal zu erleichtern. 

Blutadler: Am Ende des Casts verschiesst der Boss 4 Lichtstrahlen. Hier seid ihr an den 4 Ecken jeweils sicher, also dort wo sich bei dem Symbol die Punkte befinden 

Radbruch: Raumweite AoE, die einzige Ausweichmöglichkeit hier ist direkt unter dem Boss! 

Kristallnagel: Es erscheinen 4 Kreisrunde AoEs, an diesen Stellen landen nun 4 Säulen namens „Keil der Liebe“. Nun folgt noch ein Radbruch. Also wieder direkt unter den Boss mit euch. 

Jetzt castet er Tadel, womit er die 4 Keile aktiviert. Diese wiederholen jetzt die letzte Attacke vom Boss, in diesem Fall Radbruch. Schaut euch also um, unter einem der Keile gibt es jetzt einen Safespot. Sobald ihr sicher steht, schaut euch um welcher Keil als nächstes den Safespot bietet und wiederholt dies bei allen 4. Zum Abschluss lauft ihr dann wieder unter den Boss.

Nun folgen 3 Geweiderupfer am Stück, eher er mit Kristallnagel wieder die 4 Keile beschwört. Direkt danach folgt wieder Blutadler. Diesmal wird also auch diese Attacke von den Keilen kopiert. Schaut, bei welchem Keil es beginnt, wiederholt das ausweichen bei allen 4 und am Ende noch einmal beim Boss.

Nun habt ihr auch hier alles gesehen und könnt den Boss schließlich töten. Damit habt ihr auch diesen Dungeon abgeschlossen 🙂