FFDojo » Final Fantasy XIV » Final Fantasy XIV: Dungeon Guide – Schlacht um Norvrandt

Final Fantasy XIV: Dungeon Guide – Schlacht um Norvrandt

Der Dungeon Guide zu Schlacht um Norvrandt (Lv. 80).

Erneut verdunkelt das Zeichen des Untergangs in einem Regen aus Rauch und Feuer den Himmel Norvrandts. Angelockt vom unheilvollen Feuerschein, versammeln sich immer mehr Krieger des Lichts unter dem Banner des Ascian Elidibus. Unterdessen ist dem Letzten der Ursprünglichen durch einen glücklichen Zufall der Kristallturm in die Hände gefallen, und er nutzt die neu gewonnene Macht, um schemenhafte Abbilder von Kriegern aus anderen Welten herbeizurufen und dich und deine Gefährten zu vernichten. Unter dem Ansturm der Phantome eilt ihr nach Crystarium, um die letzte, alles entscheidende Schlacht zu schlagen.

Die Schlacht um Norvrandt (engl.: The Heroes‘ Gauntlet) ist ein Dungeon in Final Fantasy XIV. Er wird im Rahmen des Hauptszenarios in 5.3 automatisch freigeschaltet und führt die Gruppe durch weite Teile von Norvrandt, angefangen in Eulmore (12, 11).

Boss 1: Phantom-Dieb

Phantom-Tripple: Ein einfacher Tankbuster

Sprint: Phantom-Dieb bufft sich mit Sprint und eine AoE Fläche erscheint. Ebenfalls erscheint einer tether zu einer Pfeilartigen Markierung. Um den Dieb erscheinen einige Kugeln die Anzeigen, wann er zum Ziel springt und dort seinen AoE ausführt.

Phantom-Windhose: Raid weiter AoE.

Phantom-Böe: Alle Spieler werden mit einer AoE markiert. Verteilt euch!

Hühnermesser: An den Seiten und ecken der Arena erscheinen Messer, welche durch die Arena schießen.

Hühnermesser und Sprint! Rechts ist safe!

Boss 2: Phantom-Nekromantin

Absolutes-Negra: Großer Flächenaoe! Lauft hinter sie.

Nekromantie: Der Boss spawnt vier Zombies, welche jeweils jeden Spieler verfolgen. Verseuchte Finger lässt die Zombies wieder zu Boden fallen und Nekro-Explosion lässt diese in die Luft gehen.

Platziert diese also so weit es geht zusammen und lauft dann weg!

Nun Zaubert sie erneut Nekromantie, aber dieses mal sind es andere Zombies die dich festhalten, wenn sie dich erreichen. Verteilt euch großflächig, da sie auf euch Explodieren!

Chaossturm: Raidweiter AoE schaden!

Nun Zaubert sie zweimal Nekromantie, platziert hier also als erstes die normalen Zombies, lauft dann weit genug weg und verteilt euch, damit ihr nicht von mehreren Explosionen am Ende getroffen werdet!

Finaler Boss: Lichtphantom – Der Berserker

Animalischer Zorn: Einfacher raidweiter AoE

Bestialischer Schmerz: Ein stack marker erscheint. Alle man Stacken!

Tobsüchtiger Sichelschnitt: In die Richtung in die der Boss schaut wird ein Strahlenförmiger AoE geschossen. Geht also hinter den Boss oder an die Seite!

Bestialischer Zorn: Ein blaues AoE Feld erscheint, welches euch zurückschleudert. Stellt euch also nah an das Feld um nicht in den Rand der Map geschossen zu werden. Nach dem AoE entsteht ein großes Loch, mit dem ihr einer bestimmten Attacke ausweichen könnt, aber auch sterben könnt, wenn ihr zu lange drinnen steht! Diese Attacke macht er zweimal im Verlaufe des Kampfes.

Steinschlag: Jeder Spieler bekommt eine große rote AoE-Fläche und hinterlässt dort wo er steht einen Trümmerhaufen. Es folgt darauf ein Bestialischer Schmerz, wo jeder Spieler mit seinem eigenen Trümmerhaufen stacken muss, um den Schaden minimal zu halten.

Bestialische Raserei: Die gesamte Fläche wird getroffen. Um diesem auszuweichen lauft bei ca. halben cast in das vorherige entstandene Loch, damit der debuff keine zu hohe Zahl erreicht.

Von hier an wiederholt sich der Kampf, bis der Boss stirbt.

Wenn ihr erfolgreich wart könnt ihr euch schon bald zur nächsten Prüfung wagen!
Genießt den Patch und viel Glück!