FFDojo » Final Fantasy XIV » Final Fantasy XIV: Spiel mit Stil

Final Fantasy XIV: Spiel mit Stil

Neue Woche neues Spiel mit Stil! Unter anderen erwartet euch hier wieder die Wöchentliche Kleiderkritik, das Outfit der Woche und noch ein wenig mehr!

Hallo meine Lieben und herzlich Wilkommen zu Spiel mit Stil! Es ist wieder Freitag und das heißt, dass ich, Feyris Mhasi, euch durch die aufregende Welt des Glamours begleiten werde.

Kleiderkritik vom 26.04.2019 „Gutbügerlich“

Das Thema dieser Woche ist „Gutbürgerlich“. Ich bedanke mich hier wieder recht herzlich bei der guten Kaiyoko, Star von Sargatanas, die mir ihre Lösung zur Verfügung gestellt hat.

Kopf: Försterhut
z.B bei Eiserner Donner in Untere Decks (X:8.1 Y:11.6)

Brust: Falknerhemd
Kann als Weber hergestellt werden, oder am Marktbrett gekauft werden

Beine: Windseiden-Miederhose
Kann als Weber hergestellt werden, oder am Marktbrett gekauft werden

Schuhe: Lederbotten
z.B bei Eiserner Donner in Untere Decks (X:8.1 Y:11.6)

 

Die Farben sind wie folgt:

WaffeGelb
KopfRot
RumpfSchwarz
HändeSchwarz
BeineRot
FüßeBraun

 

Bitte nicht vergessen, dass alle anderen Slots auch ausgerüstet sein müssen!!

Ich empfehle euch auch den Gilden-Buff oder den Buff von der Staatlichen Gesellschaft zu nutzen. Diese geben nochmal 10% bzw 15% mehr MGP.

Um die vollen 60.000 MGP zu erhalten, müsst ihr nicht alles BiS haben. Es reicht eine Punktzahl von 80 zu erreichen.

Noch genauere Angaben findet ihr bei Kaiyokos Beitrag auf Reddit:

Fashion Report Results for Week of 4/26/2019 (Week 65) from ffxiv

Abschließend fehlt nur noch meine Meinung zur Kleiderkritik dieser Woche. Es ist eines der wenigen Outfits die gar nicht mal so schlecht sind. Ich finde die Hose kann man relativ gut mit dem Oberteil kombinieren, nur die Schuhe und der Hut sind meiner Meinung deutlich fehl am Platz.

Das Outfit der Woche

Das Outfit dieser Woche ist von meinem geschätzten Gildenkollegen Shirou Asanagi.

Shirou Asanagi – The Queen of White

Diese Woche war ich echt ratlos, welches Outfit ich euch präsentieren soll. Die ganze Woche über habe ich nicht wirklich etwas gefunden. Deswegen hab ich mir gedacht, ich frag mal meine Gildis! Nachdem ich gefragt hatte, dauerte es nicht lange, bis Shirou da war. Als er mir seine Outfits vorgeführt hatte, hatte ich keine Ahnung, was mich erwartet. Mit diesem Outfit macht Shirou alles richtig. Die einzelnen Teile passen sehr gut zueinander. Dem Ritterwams eine Kaputze hinzuzufügen, ist eine tolle Idee. Und die etwas aufdränglichen Ärmel des Wams mit anderen Ärmeln zu kaschieren ist ebenso ein grandiosee Einfall.

Die gewählten Farben schmeicheln dem Outfit und geben ihm eine gewisse Eleganz. Die gewählte Waffe sieht aus, als wäre sie für das Outfit wie geschaffen. Ich habe mich für Ishgard als Location entschieden, da die Ishgarder Athmosphäre perfekt zu den Farben passt, sowie auch zum Outfit als Ganzem. Es ist immerhin ein Ritterwams, also warum soll man es nicht auch in der Heimat der Ritter präsentieren?

Als ich Shirou fragte, wie lange er für dieses Outfit gebraucht hat, antwortete er:

Gute Frage! Das Outfit hatte ich schon etwas länger, doch nicht in derselben Form wie jetzt. Das Ritterwams war mir bereits zu Zeiten von Heavensward aufgefallen und als ich die Handschuhe zum Set fand, wusste ich, dass ich mit diesem Glamour auf der richtigen Spur bin. Leider zeichnete sich abrupt das nächste Problem ab: Als Hosen und Schuhe gab es damals nur sehr sperrige bis unpassende Glamours, die keinen guten Kontrast zum Oberteil bereitstellten. Somit habe ich die Fertigstellung erstmal auf Eis gelegt.

Weit später, also vor Kurzem, fingen die Nezha-Hosen aus dem Mogry-Shop und ein paar Mokassins auf dem Marktbrett meinen Blick. Fast zeitgleich entdeckte ich auch die Kapuze, welche nun gar nicht mehr wegzudenken ist vom Set. Die Farbgebung, orientiert am Charakternamen, ging nahezu wie von selbst durch ein Gemisch aus beiden Weißtönen.

Wie sagt man so schön? Was lange währt, wird endlich gut!

Was mir an diesem Outfit besonders gefällt, ist, wie er das Ritterwams in Szene gesetzt hat. Es ist ein so schönes Item. Daher gehört es auch zu meinen Lieblingsitems. Aber aufgrund seiner sehr sperrigen Ärmel ist es auch sehr schwierig, es adäquat zu verwenden. Und es kommt sehr selten vor,  dass ich ein so gutes und komplett passendes Outfit mit dem Ritterwams finde. Besonders für Heiler. Da haben es die Caster mit ihren Tattoo-Ärmeln deutlich einfacher. Shirou hat ein schwieriges Item genommen und es in seinem Style in Szene gesetzt. Genau sowas vermisse ich manchmal, wenn ich mir Outfits ansehe.

Folgende Items hat Shirou für seine Kreation verwendet:

Waffe: Stock der endlosen Weiten
Kopf: Regenhaube (Schneeweiß)
Körper: Ritterwams der Heilung (Wolkenweiß)
Hände: Ikonenstoff-Handschuhe der Heilung (Schneeweiß)
Hose: Beinlinge der Nezha-Dame (Rabenschwarz)
Schuhe: Forscher-Mokassins (Wolkenweiß)

Das war mein Outfit der Woche. Ich hoffe, es hat euch genauso sehr gefallen, wie mir! Als kleine Extra-Info: Während des Shootings für diesen Artikel konnte ich Shirou dafür gewinnen, beim kommenden Glamrace mitzumachen. Wenn euch also sein Style gefallen hat, könnt ihr euch aufs Glamrace freuen. Am Ende dieses Artikels findet ihr natürlich wieder ein Update zum Wettbewerb.

 

Meine wöchentliche Inspiration

Diese Woche hab ich eine Inspiration der anderen Art für euch! Wenn ich eine Sache mag, dann sind es Cosplays. Besonders auch Cosplays in FFXIV. Es gibt viel zu wenig Leute, die Cosplays in Final machen. Ich habe vor kurzem mit der guten Ziderza und der tollen Vaneira ein kleines Cosplay Shoot gemacht. Dies ist so toll geworden, dass ich euch es nicht vorenthalten möchte!

Es ist ein Karfunkel Cosplay! Ziderza hatte ein so tolles Karfunkel-Outfit gestaltet, sodass Vaneira und ich dachten: „Los gehts! Daraus machen wir ein Shooting!“ Ich der Beschwörer Vaneira als Smaragd-Karfunkel und Ziderza als Topas-Karfunkel. Die Bilder hätten nicht besser werden können! Das ganze Shooting war ein Riesen-Spaß.

Ich weiß nicht, wie es euch geht. Aber dieses Bild schreit fast nach dem Ausruf: „Ich wette, DAS kannst du nicht Beschwören oder?!“ Es ist bei Weitem mein liebstes Bild aus diesem Shooting. Wann hat man auch schon die Gelegenheit,zwei so ansehnliche Karfunkel zu beschwören.

Geshootet haben wir im Antiturm. Ich finde, er hat dafür besonders gut gepasst. Mit seiner Szenerie kann man einige tolle Bilder machen. Besonders die Effekte im Turm haben mir gefallen!

Nach dem Antiturm haben wir uns nochmal zum Eingang vom Palast des Wanderers begeben. Und ich weiß nicht wie ihr es sieht, aber für mich sieht es so aus, als hätte Ziderza noch den ein oder anderen Plan für später 😉

Die Karfunkel können auch ohne ihren Beschwörer Spaß haben!

Ich hoffe euch haben diese Impressionen gefallen, denn ich hatte bei diesem Shooting den Spaß meines Lebens! Danke dafür an Ziderza und Vaneira!
Ich hoffe, ich habe den einen oder anderen inspiriert, sich möglicherweise auch mal an einem Cosplay zu versuchen. Und wer weiß: Vielleicht zeige ich euch ja in Zukunft noch mehr Cosplays!

Und leider sind wir nun auch schon wieder am Ende angekommen. Ich hoffe, es hat euch Spaß gemacht, mich bei meiner Tour durch das Glamour von FFXIV zu begleiten. Mir macht es auf jeden Fall wahnsinnig viel Spaß, euch jede Woche Neues aus der Welt des Glamours zu präsentieren!

An dieser Stelle noch ein kleines Update zum Glamrace:

Es geht los! Am 1. Mai um 20 Uhr startet das Event! Danach geht es jeden Sonntag weiter. Zuschauer sind sehr willkommen auf Shiva in Shirogane Bezirk 13 Haus 54. Den offiziellen Event Discord findet ihr hier:

https://discord.gg/DH7mFnX

Ich werde euch von jedem Tag Bericht erstatten und außerdem kommt in den nächsten Tagen eine Vorstellung der Kandidaten. Seid gespannt!

Wir vom Dojo wünschen euch eine schöne Woche! Ich hoffe, dass euch mein Artikel gefallen hat und bis zum nächsten Mal!
Euer Fey 🙂