FFDojo » Kolumne » #fragdeinenLieblingsstreamer – Heute zu Gast: Bukanier (bekannt auch als Freya Warmherz)

#fragdeinenLieblingsstreamer – Heute zu Gast: Bukanier (bekannt auch als Freya Warmherz)

Eigentlich müsste Freya Warmherz den meisten aus der FFXIV Community ein Begriff sein. Ein RP’ler, Streamer und Autor, welcher mit seinem sympathischen Auftreten begeistert. Unter dem Namen „Bukanier“ ist er auf Twitch unterwegs – empfohlen von Euch haben wir uns mal rangeheftet, um ihm Löcher in den Bauch zu fragen.

  1. Neue Kategorie beim Dojo – #fragdeinenLieblingsstreamer
  2. #fragdeinenLieblingsstreamer – Heute zu Gast: Bacon_Zack
  3. #fragdeinenLieblingsstreamer – Heute zu Gast: HirschieLP
  4. #fragdeinenLieblingsstreamer – Heute zu Gast: Bukanier (bekannt auch als Freya Warmherz)
  5. #fragdeinenLieblingsstreamer – Heute zu Gast: EDE05
  6. #fragdeinenLieblingsstreamer – Heute zu Gast: Hiinalein
  7. #fragdeinenLieblingsstreamer – Heute zu Gast: Kokushuplay
  8. #fragdeinenLieblingsstreamer – Heute zu Gast: fox2flo
  9. #fragdeinenLieblingsstreamer – Heute zu Gast: NotHumanTV
  10. #fragdeinenLieblingsstreamer – Heute zu Gast: Die TaCo Brudis
  11. #fragdeinenLieblingsstreamer – Heute zu Gast: Metal_Istvan
  12. #fragdeinenLieblingsstreamer – Heute zu Gast: TeufelsweibXx
  13. #fragdeinenLieblingsstreamer: Heute zu Gast – Brainfaqkk

Bukanier alias Freya Warmherz. Sicherlich einigen von Euch ein bekanntes Gesicht. Ich dachte mir, wir schauen mal hinter die Kulissen, um mehr über diesen wunderbaren Menschen zu erfahren.

Vorstellung von: 

Bukanier, 688 Follower (Twitch), streamt seit 10 Monaten

Shanna: Wie lange streamst du schon und wie kam es dazu?

Bukanier: Ich streame nun ungefähr 10 Monate. Ich war einfach neugierig und wollte sehen, was passiert. Außerdem unterhalte ich mich gerne während des Spielens. Die Chatrooms im Spiel sind durch Discord ausgestorben und so wollte ich eine Alternative für mich finden.

Shanna: Wenn man sich den Wachstum deines Kanals anschaut, kommst du auch gut bei der Masse an. Was würdest du sagen, was lieben deine Zuschauer/innen an dir? Gibt es ein besonderes Merkmal, welches dich beschreibt?

Bukanier: Ich bin einfach nur wer ich bin. Ich spiele alles andere als perfekt und lache oft über mich selber. Im Stream wird über Gott und die Welt geredet, und es ist meistens ziemlich lustig, was auch an meinen Stammzuschauern liegt. 🙂 Ich habe als Motto „Casual, aber hallo!“. Ich glaube das beschreibt mich und den Stream recht gut. 😀

Shanna: Wie viele Stammzuschauer hast du denn so im Durchschnitt?

Bukanier: Im Moment liegt der Schnitt so bei 40 Leuten… davon sind 15-20 sehr aktiv im Chat.

Shanna: Gibt es etwas „typisches“, was du öfter zu hören bekommst?:D

Bukanier: Oah…. da müsste ich grübeln. Viele Zuschauer freuen sich immer wenn mein Kater Mist baut und ich dann schimpfe. Irgendwann einmal haben sie bei einem Gespräch mitbekommen, dass meine Frau sich ärgerte und ich ihr sagte „Ist halt n Levi!“. Unser Kater heißt nämlich Leviathan und ich wollte damit sagen, dass er ist, wie er ist. Baut er jetzt Mist und ich ärgere mich, steht oft im Chat „Ist halt n Levi!“. Dieser Satz wurde aufgesaugt wie von einem Schwamm. 😀

Shanna: „Ist halt n Levi“ nehmen wir doch mal als Stichwort: Also Katze statt Ente in deinem Stream? Was bekommt man bei dir denn zu sehen? Welche Spiele spielst du gerne?

Bukanier: Levi sieht man schon ab und an, ja. Mara, die Katze, auch. Aber eher selten. Eppi, die leider schon tot ist, war sehr oft zu sehen. Eigentlich täglich. Die wurde auch immer sehr gut aufgenommen und angefeuert. 😀 Ich spiele hauptsächlich Final Fantasy 14 im Stream, und Freitag – den ich immer „Fremdgeh Freitag“ nenne – spielen wir meist TESO, also Elder Scrolls Online.

Bei den 12 Stunden Streams, die ich alle Hundert Follower mache, spielen wir meist andere MMORPGs, da haben wir schon ne ganze Menge durch. 🙂

Shanna: Okay, also sind Speedruns oder Spielwünsche deiner Community eher selten? Mir kam zu Ohren, dass du auch Vorlesungen hälst? Erzähl doch mal etwas darüber.

Bukanier: Naja, Wünsche werden aufgenommen und in den 12 Stunden Streams untergebracht. 🙂 Der Großteil der Community sind eh FFXIV Zocker, und die wollen das auch sehen. 🙂

Ja, da ich Bücher schreibe, mache ich auch gelegentlich Vorlesungen aus denen auf Twitch. Gerade in der Zeit des Lockdowns habe ich so etwas angeboten, da die Leute ja eh zu Hause bleiben mussten. So konnte man die Zuschauer/innen etwas unterhalten.

Shanna: Ich hab tatsächlich eines deiner Bücher bei mir zu Hause. Der Mahlstrom – Die Abenteuer von Freya Warmherz, so heisst auch dein Charakter in FFXIV. Ein sehr schönes Buch. Du hast einen tollen und sehr angenehmen Schreibstil. Gibt es da eine Verbindung? Waren auch schon Leser/innen deiner Bücher anwesend, die selbst keine „Gamer“ sind?

Bukanier: Ich danke dir für das Kompliment. Der Charakter Freya Warmherz basiert auf meiner Hauskatze, die leider mittlerweile schon gestorben ist. Sie hieß Freya, und ihre herausragendste Eigenschaft war ihre Warmherzigkeit. Dadurch entstand die Protagonistin in den Büchern. Dass meine Protagonistin ein Katzenwesen ist, liegt allerdings eher an dem Buch „Uhuras Lied“ aus dem Jahre 1986. Das war ein Star Trek Roman, in dem es auch um ein redendes humanoides Katzenvolk ging.

Die Final Fantasy Version kam erst danach. 🙂

Ja, tatsächlich kommen auch reine Leser/innen zu den Onlinelesungen auf Twitch. Ich verlinke die Lesung immer auf meiner Homepage und ansehen kann man das ja auch, ohne selbst auf Twitch aktiv zu sein.

Shanna: Ich finde es sehr rührend, wie du deine Freya im Herzen behälst und sie dich nun auf diese Art und Weise weiter begleitet. 

Wenn du zurück schaust, dann verrate uns doch mal, was dein schönster Streaming-Moment war?

Bukanier: Das kann ich so einfach gar nicht beantworten. Es klingt abgedroschen, aber ich freue mich jeden Tag aufs Neue, mit meiner kleinen Gemeinschaft zu zocken. 🙂

Shanna: Gut, dann mal andersrum gefragt: Gab es schon unangenehme Momente? Wenn ja, wie bist du damit umgegangen?

Bukanier: Erstaunlicherweise ganz, ganz wenige. Und ich habe Gottseidank auch Freunde, die mich als Moderator unterstützen. In der letzten Woche kam jemand in den TESO Stream und schrieb als erstes „Du musst noch viel lernen!“, woraufhin ich erst einmal lange gelacht habe. Allerdings machte der fleißig so weiter, ich solle dies und das machen und hörte leider auch nicht auf, obwohl ich und die Moderatoren ihn darum gebeten haben. Mehrmals. Der wurde dann gekickt letztendlich. Das fand ich ziemlich schade. Aber es war unumgänglich.

Shanna: Muss man nicht verstehen, schliesslich spielt jeder so, wie er es mag. Statt so Sprüche zu bringen, kann man dies ja auch positiv einbringen und ggf. Tipps geben. Aber naja, wer weiss, welche Absichten dahinter standen. Die Lösung mit den Moderatoren finde ich gut. Hast du Streaming-Tipps für Anfänger, die deiner Meinung nach sehr wichtig sind?

Bukanier: Tipps? Hm. Ich denke, man sollte immer das spielen, was einem Spaß macht, nicht das, was gerade „angesagt“ ist. Die Zuschauer merken, ob man Spaß hat oder nicht. Dann würde ich raten regelmäßig zu streamen, an bestimmten Tagen, zu bestimmten Uhrzeiten. Damit die Zuschauer wissen, wann man normalerweise online ist.

Shanna: Wo wir gerade bei Spass sind: Erzähl uns doch mal bisschen von dir privat: Wie ist der Martin ausserhalb des Streams so? Hast du noch andere Hobbys, wie alt bist du, woher kommst du? Was ist dein Lieblingsessen und bist du verheiratet? Was ist dein dunkles Geheimnis, was keiner wissen darf, jetzt aber erfahren wird?:D

Bukanier: Ja, wie isser denn so, der Martin? Uffz. Also, ich bin 44 Jahre alt, lebe im Herzen von NRW und habe verschiedene Hobbies. Ich sammele Spielzeug der 80er Jahre. Transformers, MASK, Starcom, Turtles und sowas. Ebenso sammele ich „Wirtschaftswunderfilme“ also alte deutsche Filme mit Heinz Erhardt, Heinz Rühmann usw. Das sind bestimmt an die 700 Filme. Und ich hab n Faible für alte deutsche U-Boote, speziell die des 2. Weltkrieges. Das hat mein Opa verbrochen, als er mir als Kind „Das Boot“ gezeigt hat. lacht

Als Lieblingsessen muss ich das „klassische“ Ruhrgebietsessen nennen: Currywurst und Pommes. 😀

Ja, ich bin verheiratet. Seit 3 Jahren. Regina hat zudem noch zwei Kinder mit in die Ehe gebracht und die liebe ich ebensosehr, wie ich meine Frau liebe.

Mein dunkles Geheimnis? Ich bin ein 17jähriger Teenager, gefangen im Körper eines 44jährigen Mannes. 😀

Shanna: Uiii, gibt es Bilder von deiner großen Spielzeugsammlung? 😀 Ich glaube, wir teilen dasselbe dunkle Geheimnis, nur das ich ein Mann im Körper einer Frau bin…*lach* Nein, Spaß beiseite. Das klingt alles sehr interessant. Wie sehr steht deine Frau zu dir? Kriege z. B. öfter in anderen Streams mit, dass die Streamer angeflirtet werden und das nicht gerade wenig. Passiert dir sowas manchmal auch?:D

Bukanier: Bilder? Nein… sie ist auch schon erheblich geschrumpft. Viele Sachen habe ich an ein Kinderheim gespendet. Ausgewählte Sachen stehen noch hier rum. Ab und zu zeigte ich tatsächlich mal etwas davon im Stream, wenn jemand danach fragt. 🙂

Meine Frau unterstützt mich bei allem, was ich mache, auch bei den Büchern und beim streamen.

Im Normalfall merke ich nicht, wenn man mit mir flirtet. Ich bin ein absolut treuer Mann. Wenn ich in einer Beziehung bin, sehe ich andere Frauen quasi gar nicht. Meine Frau hat mir das solange nicht geglaubt, bis sie es ein paar Mal mitbekam. lacht

Shanna: Oh herrlich, das wünscht sich doch jede Frau! 🙂♥ Und vor allem auch für dich ein schönes Feedback Ihrerseits – eine vertrauensvolle, schöne Bindung zwischen euch.

Auf welchen Kanälen bist du denn zu finden? 

Bukanier:

Twitch (hier klicken)
Eigene Homepage (hier klicken)
Facebook (Autorenseite) (hier klicken)
Facebook – FFXIV (hier klicken)

Shanna: Lieber Martin, ich bedanke mich für dieses tolle Gespräch und wünsche dir weiterhin viel Erfolg!

Bukanier: Hat mir ebenfalls Spaß gemacht, ich danke dir!