FFDojo » Final Fantasy XVI » News » Square Enix in der KW30/2021: Das gab es diese Woche an neuen Informationen

Square Enix in der KW30/2021: Das gab es diese Woche an neuen Informationen

Das Wichtigste im Überblick.

  1. Square Enix in der KW29/2021: Das gab es vergangene Woche an neuen Informationen
  2. Square Enix in der KW30/2021: Das gab es diese Woche an neuen Informationen
  3. Square Enix in der KW31/2021: Das gab es diese Woche an neuen Informationen
  4. Square Enix in der KW32/2021: Das gab es diese Woche an neuen Informationen
  5. Square Enix in der KW33/2021: Das gab es diese Woche an neuen Informationen
  6. Square Enix in der KW34/2021: Das gab es diese Woche an neuen Informationen
  7. Square Enix in der KW35/2021: Das gab es diese Woche an neuen Informationen
  8. Square Enix in der KW36/2021: Das gab es diese Woche an neuen Informationen
  9. Square Enix in der KW37/2021: Das gab es diese Woche an neuen Informationen

Auch diese Woche gab es die eine, oder andere kleine Information. Neo: TWEWY ist erschienen und im selben Atemzug wurden passende Bring Arts vorgestellt, Netflix soll angeblich an einer Final Fantasy Live-Action-Serie arbeiten und ein Job-Icon in Final Fantasy XIV soll geändert werden.

27. Juli 2021 – NEO: The Worlds Ends With You erscheint heute

NEO: The Worlds Ends With You

NEO: The World Ends with You, das von Square Enix entwickelte Action-RPG, ist ab sofort weltweit für PlayStation 4 und Nintendo Switch erhältlich. >Mehr zum Thema<

27./28. Juli 2021 – Neue Bring Arts zu Neo: TWEWY

Wie zu erwarten war, kommen auch einige Bring Arts zum Spiel. Die ersten können bereits vorbestellt werden. Wie immer solltet ihr die Release-Termine nicht so genau nehmen, da sie sich immer wieder ändern können / werden. Bei uns im Team gibt es auch leider niemanden der sie kaufen wird, weshalb wir euch dazu in Zukunft keine Videos bieten können werden. >EU Store<

28. Juli 2021 – FF Netflix Serie (Gerücht) / Die ersten 3 Pixel-Remaster Spiele wurden veröffentlicht.

FF Netflix

Angeblich soll zur Final Fantasy Serie eine Neflix Life-Action-Serie erscheinen.

Wenn es um die Langlebigkeit von Videospielen und die Bekanntheit von Rollenspielen geht, können nur wenige Franchise behaupten, in derselben Liga wie Final Fantasy zu sein. Über Jahrzehnte hinweg hat die Serie so viele Iterationen und Verbesserungen des Spiels erlebt, die auf dem Weg neue Geschichten eröffnet haben. Und jetzt hat Giant Freakin Robot eine aufregende Exklusivität aus einer unserer vertrauenswürdigen und bewährten Quellen. Netflix setzt seine Videospiel-Adaptionsserie fort und wird in naher Zukunft eine Live-Action- Final Fantasy- Serie entwickeln.

Quelle: giantfreakinrobot.com

FF Pixel-Remaster

Square Enix freut sich bekannt zu geben, dass FINAL FANTASYFINAL FANTASY II und FINAL FANTASY III ab sofort weltweit für PC (Steam) und Mobilgeräte erhältlich sind. Die Veröffentlichung dieser Klassiker markiert den Beginn der Pixel-Remaster-Reihe – originalgetreue Neuauflagen der ersten sechs FINAL FANTASY-Spiele, die eine ganze Generation RPG-Fans inspirierten. >Mehr zum Thema<

Quelle: PM

30. Juli 2021 – Klassen Logo Änderung der neuen Heiler Klasse in FFXIV Endwalker

FFXIV

Das Job-Icon des Weisen wird aufgrund der Erkrankung „Trypophobie“, an der einige Menschen leiden, geändert. Wenn man sich so manche Beispielbilder im Netz anschaut, kann man das sogar etwas verstehen, jedenfalls wenn man sich so manche extrem Beispiele anschaut. Wikipedia beschreibt es wie folgt:

Trypophobie ist ein Gefühl von Abscheu oder Angst, das manche Menschen beim Anblick von Mustern aus Löchern oder Blasen empfinden. Es handelt sich dabei in erster Linie um eine Aversion. Trypophobie ist keine anerkannte Angststörung, kann sich aber in Einzelfällen als spezifische Phobie äußern.“

Yoshida sagt dazu noch folgendes:

…Das Stichwort lautet „Trypophobie“ oder „Angst vor sich wiederholenden Mustern von Löchern oder Blasen“. Eine Art Phobie, die in den vergangenen Jahren von sich reden machte und dazu führt, dass Betroffene sich unwohl fühlen und sogar Angst empfinden, wenn sie bestimmte Muster sehen. Selbstverständlich ist die Ausprägung dieser Ängste sehr individuell und von Design zu Design unterschiedlich.

Aber ob individuell oder nicht, es ist Feedback, das wir uns zu Herzen nehmen. Wir haben immer noch die Möglichkeit, es anzupassen, zumal das Icon ein Element ist, das immer wieder Verwendung findet und wohl noch oft betrachtet werden wird. Deshalb haben wir uns entschlossen, es zu modifizieren, auch wenn es bereits auf der Sonderseite veröffentlicht wurde.

Quelle: de.finalfantasyxiv.com