FFDojo » Final Fantasy VII » Final Fantasy VII: Komplettlösung – Kapitel 4: Eine Schifffahrt, die ist lustig…

Final Fantasy VII: Komplettlösung – Kapitel 4: Eine Schifffahrt, die ist lustig…

Teil 4 unserer Komplettlösung zu Final Fantasy VII.

Euer erstes Ziel auf der Karte sollte die nahegelegene Chocobo-Farm sein. Dort sprecht ihr mit dem vorderen Chocobo und antwortet ihm mit der oberen Auswahl. Nach einem kleinen Tänzchen überreicht dieser euch die erste „Beschwörungs“ Materia, den Choco/Mog!Verlasst nun wieder die Farm und geht zu eurem nächsten Ziel: Kalm. Schaut euch die Gegend an, nutzt die dortigen Läden, um euch ggfs. auszustatten und trefft eure Freunde in der Herberge.Nach einer Unterhaltung werdet ihr in ein Flashback geworfen und steuert Cloud. Verfolgt die Ereignisse und schaut auch mal bei Tifas Haus vorbei, dort könnt ihr am Klavier die Noten entnehmen, die ihr später benötigt, um ihr finales Limit  zu erhalten.Ihr reist mit der Truppe nach Mt. Nibel und den dort angehörigen Reaktor.

Zurück in Nibelheim erfahrt ihr einiges über Sephiroth.

          

Nach der Reise in die Vergangenheit dürft ihr nun das Dorf verlassen und müsst etwas Geld sammeln. Ihr benötigt mindestens 3.000 Gil, um die „Chocobo Köder“ Materia kaufen zu können.Also zurück zur Chocobo-Farm und geht in die Scheune. Sprecht dort mit dem Hüter. Dieser erklärt euch, wie man Chocobos fängt. Kauft von ihm den Köder, rüstet eines eurer Gruppenmitglieder aus und lauft auf den Fußspuren in Nähe der Farm rum. Befindet sich ein Chocobo in der Gegnergruppe, vermeidet Flächenangriffe und füttert direkt zu Kampfbeginn den Vogel mit etwas Gemüse. Besiegt die restlichen Gegner und ihr dürft auf dem  Chocobo davon reiten.Nun könnt ihr unbekümmert den Sumpf überqueren. Lasst euch nur nicht von dem Schatten erwischen, der bedeutet euren sicheren Tod.  Betretet die Höhle, verabschiedet euch von eurem Chocobo und durchkämmt hier die Höhlen. Hier trefft ihr nochmals auf die Turks, doch diese lassen euch fürs Erste in Ruhe. Schnappt euch aufjedenfall die Kisten in den Nebenräumen. Zurück auf der Weltkarte könnt ihr nun einen kleinen, wenn auch noch unnötigen, Abstecher nach Fort Condor wagen. Hier gibt es ein Minispiel, welches später eine besondere Materia hergibt. Allerdings könnt ihr hier bereits in den Wäldern ein weiteres Gruppenmitglied finden. Ihr müsst lediglich die Fragen des Ninjas so abweisend wie möglich beantworten. Dazu aber später mehr.Weiter westlich am Ufer findet ihr nun euer Ziel: Junon! Sprecht hier mit den Anwohnern und Wachen, um Infos zu erhalten, wie ihr hier am besten nach „Oben“ kommt. Nach ein paar Gesprächen geht es zum Strand. Hier erwartet euch auch schon der nächste Bosskampf. Etwas Besonderes bietet dieser nicht, außer das er euch in eine Blase einhüllt, welche durch einen Angriff zerstört werden muss. Am besten holt ihr hier Barret mit ins Team, da er mit seinen Fernkampfwaffen durchgehend Schaden machen kann. Den Nahkämpfern empfehle ich daher, mit Zaubern anzugreifen und für Heilung zu sorgen. Nutzt Bio, um den Boss zu vergiften und beschwört Choco/Mog, um hohen Schaden anzurichten.Ihr könnt alternativ auch mit den Figuren in die hintere Reihe wechseln, um deren Schaden zu verringern, da sie sowieso nur Zauber wirken werden. Die Zauber werden durch die hintere Reihe nicht abgeschwächt. Habt ihr dem kleinen Mädchen wieder auf die Beine geholfen, folgt ihr ins Dorf (bei dem Atem-Minispiel müsst ihr warten, bis die Latte weit oben ist und dann bestätigen. Wiederholt dies einige Male und es geht weiter). Geht zurück in das Haus oberhalb der Treppen und holt euch eure zweite Beschwörung ab: Shiva!

Kehrt zurück zum Strand und ruft den Delfin bei.

Nun springt halbwegs gezielt auf den oberen Balken. Dies kann einige Versuche dauern, denn Square ist hier wieder sehr genau…

Oben findet ihr einen versteckten Waffenhändler, der eure Ausrüstung ganz schön aufwerten kann.

Schaut euch in der Stadt um und folgt dem Pfad nach links, bis ihr in eine Umkleidekabine gelangt. Dort zieht ihr euch um und müsst bei der Parade mitlaufen. Anschließend könnt ihr nochmals in Ruhe die Stadt erkunden gehen, bevor ihr euch zu Rufus aufmacht. Sobald ihr bei diesem angekommen seid, wartet das nächste Minispiel auf euch. Drückt hier, wie angesagt, im richtigen Moment die Tasten. Danach geht´s so langsam aufs Schiff und ihr findet eure Truppe in Soldatenkleidung wieder.Plündert unten zuerst die „Alle“ Materia und schaut euch in Ruhe um. Auch hier müsst ihr wieder mit allen Personen reden, bis man euch weiter lässt.  Habt ihr mit allen gesprochen, speichert euer Spiel und dringt dann tiefer ins Schiff ein. Dort wartet der nächste Boss auf euch, dieser kann eine ganz schöne Prüfung sein. Also macht euch bereit. Achtet darauf, dass Jenova das Element „Gift“ absorbiert, weshalb dieses weder in der Waffe mit Nebeneffekt gekoppelt sein sollte, noch solltet ihr Bio zaubern. Nutzt stattdessen eure beiden Beschwörungen und Angriffe, um hier gut voran zu kommen!  Vernachlässigt eure Heilung nicht und nutzt immer brav eure Limits. Anschließend könnt ihr hier noch die „Ifrit“ Materia aufsammeln und die Kiste plündern. Nach der Schlacht legt das Schiff in Costa del Sol, der Sonnenküste, an. Ihr könnt euch nach einer kleinen Sequenz wieder frei bewegen. Erkundet die Stadt und redet mit allen Leuten, hier hat sich ein guter Waffenhändler versteckt. Außerdem findet ihr eine tolle Waffe für Tifa im Keller.

Im Pub könnt ihr dann noch den versteckten Händler finden und eure Waffen aufwerten! Befindet sich auf einer Waffe die Eigenschaft „Objekt“ oder „Doppelt“, so ist der AP-Gewinn der ausgerüsteten Materia x2 gerechnet. Dasselbe gibt es später auch mit „Dreifach“. Verlasst die Küste und ihr findet euch auf der Weltkarte wieder.

Bevor ihr nun Costa verlasst, geht zum Strand und sprecht dort mit Hojo. Dieser macht Urlaub und verrät euch, was euer nächstes Ziel ist.