FFDojo » Final Fantasy VII » Final Fantasy VII: Komplettlösung – Kapitel 3: Bye Bye Midgar

Final Fantasy VII: Komplettlösung – Kapitel 3: Bye Bye Midgar

Teil 3 unserer Komplettlösung zu Final Fantasy VII.

An der Villa werdet ihr bereits sehnsüchtig erwartet.Schaut euch in der Villa um und nehmt links die Treppe in den Keller. Dort findet ihr Tifa, welche sich nach einem kurzen Gespräch wieder anschließt. Nun folgt die Damenwahl, je nach Auswahl der Items für Clouds Outfit, landet jemand anderes im Bett. Die übrigen Damen werden den Hauswächtern überlassen. Erotik pur erwartet euch dann im Schlafzimmer. Nach einer wundersamen Enthüllung und einer Falle, findet ihr euch im Abwasserkanal wieder und müsst dort gegen einen Boss kämpfen. Auch hier könnt ihr nicht viel mehr machen, als mit Blitz anzugreifen und eure Gruppe am Leben zu halten. Anschließend verlasst ihr die Kanalisation und kommt an der Oberfläche wieder hervor.

Auf dem Zugfriedhof müsst ihr in den Lokomotiven einen Schalter betätigen, um die Wagons so zu verschieben, dass sie euch den Weg freiräumen. Habt ihr nun die Slums erreicht, könnt ihr oberhalb einen Turm mit einer ewig langen Treppe erkennen. Dort befinden sich im Moment ein paar euer Avalanche Anhänger, doch kurz darauf explodiert der Turm und die obere Platte stürzt ab. Ihr findet ein Trümmerfeld vor und könnt auf dem Spielplatz die „Analyse“ Materia einsammeln. Begebt euch nun nochmals zu Aeris Haus, um eure weitere Vorgehensweise zu besprechen. Euer Ziel steht fest: Ihr müsst nach oben auf die Platte! Geht im Wallmarkt zum Schrotthändler. Er überlässt euch ein paar Batterien, diese werden für den Aufgang benötigt. Geht nördlich des Wallmarkts nach rechts, um an einer großen Wand vorbeizukommen. Dort hängt ein Seil, welches nach oben führt.An den Steckdosen könnt ihr eure Batterien nun einsetzen, um weitere Gänge freizusetzen. Habt ihr diesen Abschnitt hinter euch, findet ihr euch vor dem Shinra-Gebäude wieder. Ihr habt nun zwei Möglichkeiten hier vorzugehen. Entweder ihr schleicht euch die Treppen hoch oder brecht frontal in das Gebäude ein. Also entweder endloses Treppen laufen oder einige Kämpfe in Kauf nehmen, das ist euch überlassen. So oder so dauert es etwas den 60. Stock zu erreichen. Euer Ziel ist es immer weiter nach oben zu gelangen. Auf manchen Etagen müsst ihr nach Anweisung des Spiels handeln. Daher redet immer mit allen Personen, die ihr antrefft und haltet Ausschau nach versteckten Items.Ihr gelangt nun in verschiedene Räume mit kleineren Rätseln. Wenn ihr diese auf eigene Faust versuchen möchtet, überspringt diese Sektion einfach. Ansonsten nutzt hier das folgende Passwort: MAKO  Hier seht ihr schon mal den Fundort einer der ultimativen Waffen. Kehrt also später mal wieder hierher, mit dem Gefährten im Team, welcher diese Art von Waffen tragen kann, zurück. Cait Sith

       

Auf den Bildern, seht ihr die korrekte Reihenfolge der Truhen und der Stellen, an denen ihr die Teile einsetzen könnt.In der Toilette könnt ihr durch den Lüftungsschacht klettern und ein Gespräch der Shinra Leute belauschen. Klettert wieder zurück und folgt den Etagen weiter nach oben. Habt ihr nun einen bestimmten Stock erreicht, stoßt ihr auf eine Art Experiment? Nachdem ihr den Container mit Jenova gesehen habt, solltet ihr weiter oben die „Gift“ Materia einsammeln und euer Spiel speichern.Nehmt den Fahrstuhl nach oben und es folgt eine Sequenz, welche in einem Bosskampf endet. Der folgende Bosskampf ist wegen seines Gift-Effekts sehr nervig. Achtet darauf, kein Mitglied mit „Gift-Zusatzwirkung“ im Angriff zu koppeln. In der Abwehr ist dies allerdings sehr hilfreich! Greift nur den großen Gegner an, da die kleinen wieder nachkommen. Achtet hier vermehrt auf Heilung und nutzt Feuer-Zauber. Vergesst nach dem Kampf nicht in Reds Käfig die „Feindeskönnen“ Materia aufzusammeln, diese ist begrenzt erhältlich und muss frühzeitig erhalten werden um sie zu meistern! Sammelt die restlichen Items und die Codekarte 68 ein und verlasst diese Etage im Westen. Nach einer weiteren Sequenz findet ihr euch in den Zellen wieder und müsst alle Gesprächsszenen abwickeln, bevor es weiter geht. Nach einer kurzen Pause bemerkt ihr, dass die Tür offen ist und befreit eure anderen Teammitglieder. Nun folgt ihr der Spur der Verwüstung und nutzt den nächsten Speicherpunkt.  Ab hier gibt es keine Möglichkeit mehr zu leveln! Also bereitet euch gut vor. Es folgen nun zwei Bosskämpfe.Der erste Kampf ist etwas nervig, da ihr auf Fernkampfwaffen und Zauber setzen müsst. Aus diesem Grund würde ich Barret ohne Magie ausstatten, dafür aber den anderen beiden Nahkämpfern jeweils mindestens 1 Angriffzauber geben. „Alle-Heilung“ sollte immer am Start sein, wenn die Gruppe mal Heilung benötigt. Da ihr nur zaubern könnt und mit Barrets Fernkampfwaffe normal angreifen könnt, bleibt euch auch nichts anderes übrig, als den Kampf so über die Bühne zu bringen.Der Kampf gegen Rufus sieht da schon etwas kniffliger aus, auch hier sollte Cloud mindestens einen Angriffszauber  und im besten Fall einen Heilungszauber haben. Ansonsten geht sicher, dass ihr genügend Potions habt. Beseitigt zuerst den Hund, da dieser Rufus des Öfteren mit Barriere bufft, was eure physischen Angriffe stark abschwächt. Wenn ihr mal in einer Pyramide festgehalten werdet, befreit euch aus dieser mit einem Angriff auf diese. Ihr solltet hier nun recht häufig eure Limits einsetzen können. Konzentriert diese zuerst auf den Hund und anschließend auf Rufus. Habt ihr die beiden Kämpfe überstanden, folgt eine Fahrerflucht aus dem Gebäude! In diesem Minispiel müsst ihr mit etwas Feingefühl eure Gegner von den Motorrädern hauen. Erleidet der Pick Up zu viel Schaden, heisst es Game Over und ihr dürft beide Bosse nochmals bekämpfen! Am Ende der Straße folgt ein weiterer Bosskampf gegen eine große Maschine. Nutzt hier wieder Blitz-Zauber und starke Angriffe. Vergesst eure Heilung nicht und nutzt jeden Limit so schnell es geht! Habt ihr den letzten Boss beseitigt, seilt ihr euch ab und verlasst Midgar! Nun habt ihr eure ersten Schritte auf der Weltkarte hinterlassen und solltet schnellstens speichern!