FFDojo » Final Fantasy VIII » Final Fantasy VIII: Komplettlösung – Kapitel 8: Das Wüstengefängnis

Final Fantasy VIII: Komplettlösung – Kapitel 8: Das Wüstengefängnis

Teil 8 unserer Komplettlösung zu Final Fantasy VIII.

Laguna – Dritter Traum:

Wieder drüben angekommen, verlasst ihr euer Zimmer, geht die Treppe runter und sprecht mit Ellione. Folgt ihr nach draußen und geht zum Haus neben an. Sprecht mit Raine und nutzt im folgenden Dialog alle Optionen um weiter zu kommen. Kiros schließt sich euch an und ihr geht auf Patrouille. Koppelt eure Gruppe und vergesst die Wünschelrute nicht!

Lauft nun einmal komplett nach unten durch, bis ihr nach mehrfachen Bildschirmwechseln, die Kontrolle abgeschlossen habt. Lauft nun wieder zurück zur Kneipe wo ihr Raine und Kiros angetroffen habt und nehmt die linke Treppe nach oben. Es lohnt sich die Stadt etwas genauer zu erkunden, da hier einige Draw Punkte verteilt sind!

Zurück bei Raine, könnt ihr nun ein Gespräch belauschen und sollt danach zurück ins Nachbarhaus um euch im Zimmer auszuruhen. Stellt euch einfach ans Bett und bestätigt die Aktion, danach landet ihr zurück in der „Realität“.

Bezirksgefängnis D:

Zurück bei Xell und seinen Kameraden, müsst ihr mit allen Leuten reden. Nach dem zweiten Gespräch mit Rinoa geht es dann weiter. Verfolgt die Gespräche bis ihr als Squall der Wache gegenüber eine Frage beantworten sollt. Erzählt ihm das Märchen von den Blumensamen und schaut was passiert.

Zurück bei Xell, müsst ihr nun die Zelle verlassen und euch die Waffen zurück holen. Dabei stolpert ihr über Biggs & Wedge: Dies ist kein erwähnenswerter Bosskampf, daher prügelt die beiden schnell nieder. Habt ihr hier bereits Rauben, könnt ihr einen Phönix-Ring und ein Kraftband stehlen.

Nach dem Kampf werden Monster freigelassen und es erscheinen fortan Zufallskämpfe im gesamten Gefängnis, hier lohnt es sich wieder mal Diabolos 0% Gegner zu aktivieren, da ihr das Gefängnis des öfteren hoch und runter laufen dürft und die Gegner nerven!

Lauft nun das Gefängnis einmal komplett nach oben bis zur 13. Etage, dort findet ihr viele Moombas und den Eingang zur Folterkammer, öffnet diese und nehmt euren gequälten Kamerad in Empfang.

Sprecht nun mit den Moombas um 3 Barrieren auf den Etagen zu öffnen. Welche sind egal, sie ersparen euch jeweils eine ganze Runde zu laufen. Nun wird Xell sich kurz verabschieden während der Rest der Truppe in den Kran steigt. Drückt im inneren den roten Knopf um runter in die dritte Etage zu fahren. Lauft nach rechts in den Gang um in eine Sackgasse zu gelangen, bestätigt dort einmal bei der Tür um diese zu öffnen.

Verfolgt die Geschehnisse bis ihr dann Squall, Rinoa und am besten Xell steuert. Lauft nun den Weg nach oben. Dann wechselt die Truppe und ihr müsst einmal mit den anderen Drei nach unten laufen. Vergesst dabei nicht, das ihr jedes mal eure gesamte Truppe neu koppeln müsst! Zurück bei Squall geht ihr weiter nach oben und verlasst das Gefängnis, wo ihr von einem weiteren Trash-Boss aufgehalten werdet. Auch dieser ist ein normaler Gegner, welcher zu diesem Zeitpunkt etwas schwerer wirkt als der Rest.

Nach dem Kampf meldet sich Irvine und ihr müsst oben einen Knopf drücken, um die andere Truppe zu euch bringen zu lassen. Rennt nun nach draußen zur Brücke und ihr seht eine kleine Sequenz. Nach etwas Dramatik landet ihr unten und fahrt mit 2 Autos aus dem Gefängnis zu einem kleinen Treffpunkt zwischen einer Abzweigung. Verfolgt die Ereignisse, sprecht mit den Leuten, bildet zwei Truppen und weiter geht die Reise!