FFDojo » Final Fantasy VI » Final Fantasy VI: Komplettlösung – Kapitel 16: Drama in der Phönix-Grotte

Final Fantasy VI: Komplettlösung – Kapitel 16: Drama in der Phönix-Grotte

Teil 16 unserer Komplettlösung zu Final Fantasy VI.

Als nächstes widmen wir uns dem Brief des Imperators, denn dieser gibt euch den Hinweis auf einen Schatz. Diesen findet ihr in der Mitte einer Sternformation, nördlich des Kefka Turms. Landet hier und bildet 2 Grupen mit jeweils 4 Mann. Betretet die Höhle und geht mit Gruppe 1 rein und stellt euch auf den Bodenschalter in der Mitte.

Wechselt zu Gruppe 2 und geht durch den geöffneten Durchgang. Geht ihr zu der linken Kiste, stürzt ihr ab und landet auf Stacheln. Klettert wieder hoch und betätigt den Schalter , der eine Brücke zur Kiste erscheinen lässt.

Geht an den unterhalb der Stacheln rechts vorbei und ihr kommt auf einen Vorsprung, von hier könnt ihr die andere Gruppe sehen. Betätigt den Bodenschalter um die rechte Tür zu öffnen. Wechselt zu Gruppe 1 und geht durch die rechte Tür, weiter oben stellt ihr euch auf den Bodenschalter welcher die Stacheln verschwinden lässt.

Wechselt wieder zu Gruppe 2 und geht über den freigelegten Weg. Einmal nach rechts und auf den Bodenschalter. Mit Gruppe 1 könnt ihr die Kisten öffnen. Dann die Treppe runter zur Lavahöhle und erneut auf einen Bodenschalter. Wechselt zu Gruppe 2 und geht nun über die Treppen ganz links ebenfalls in die Lava-Höhle, wo ihr über die beiden Brücken geht (in der Kiste ist nix, also weiter) und den nächsten Schalter drücken.

Wechselt zu Gruppe 1, die über den rechten Weg an der anderen Gruppe vorbeigeht,. Die Treppen nach oben und von da aus in der Mitte runter, so daß der Weg für Gruppe 2 wieder frei wird. Wechselt und geht mit Gruppe 2 nach oben, wo ihr gleich als erstes den Speicherpunkt unten links benutzt.

Betätigt nun den Bodenschalter oben rechts und wechselt die Gruppe. Folgt nun dem Weg, der geöffnet wurde. Geht nun zum Ausgang mit einem Wandschalter. Wechselt wieder zu Gruppe 2 und betätigt den Bodenschalter auf der linken Seite. Nun geht zurück und speichert noch einmal ab, denn es folgt nun mit Gruppe 1 der nächste Drache.

Der Feuerdrache, ist recht einfach zu besiegen indem ihr ihn mit Eisra bombardiert und eure Gruppe wie beim ersten Drachen, gut gebufft und geheilt oben haltet.

Geht nun mit der Gruppe etwas weiter nach oben und stellt euch auf den oberen Schalter. Mit Gruppe 2 geht ihr ganz nach links, um mit der Treppe nach unten in die abgekühlte Lavahöhle zu gelangen. In der Mitte gibt es eine weitere Schleife, dann geht’s über die linke Treppe wieder nach oben. Überquert die beiden Steine, und die Gruppen treffen wieder aufeinander.

Stellt jeweils eine Gruppe auf einen der Bodenschalter und es öffnet sich ein weiterer Weg. Geht mit einer der Gruppen den Weg nach unten wo ihr auf Locke trefft! Dieser hat eine der besten Esper gefunden, Phönix! Doch bevor ihr Phönix nutzen könnt, müsst ihr nach Kohlingen zu Rachel gehen, dort werdet ihr Zeuge einer der traurigsten Momente des Spiels und erhaltet eine funktionierende Phönix Maginit!