FFDojo » Final Fantasy VI » Final Fantasy VI: Komplettlösung – Kapitel 2: Der König von Figaro

Final Fantasy VI: Komplettlösung – Kapitel 2: Der König von Figaro

Teil 2 unserer Komplettlösung zu Final Fantasy VI.

Teil 2 unserer Komplettlösung zu Final Fantasy VI.

Lauft nun auf der Weltkarte nach unten in die Wüste. Dort findet ihr mittig liegend euer Ziel.

In Figaro angekommen, maschiert ihr geradewegs immer nach oben in die Gemächer des Königs.Dort werdet ihr herzlichst vom König Figaro empfangen und lernt direkt seine liebreizende Art kennen. Begrüßt euer drittes Gruppenmitglied Edgar, er ist einer der besten Gefährten, wenn nicht sogar, der beste Angreifer eurer Truppe! Nun könnt ihr euch frei im Schloss bewegen und die Räume erkunden.

Sucht nun die Räume seitlich der Empfangshalle ab und ihr findet rechts einen Händler. Dieser verkauft euch neue Tools für Edgar, wodurch sein Angriffsreportoir auf 3 wächst.Geht ihr vom Eingang aus nach links oben, könnt ihr eine kostenlose Erholungsmöglichkeit in Anspruch nehmen!  Wollt ihr nun die Geschichte voran bringen, geht rechts aus dem Hauptgebäude und geht in den rechten kleinen Turm. Dort sprecht ihr mit der älteren Frau am Bett, um eine Sequenz zu starten.Ihr bekommt hier bereits Infos über eine weitere Hauptfigur, Edgars Bruder Sabin. Habt ihr die Sequenz hinter euch, geht zurück in die Empfangshalle und sprecht dort mit der patrouillierenden Wache.  Anschließend findet ihr Edgar wieder im Thronsaal und die Handlung schwenkt rüber zum Imperium.Hier kommt ihr das erste Mal mit eurem Feind, Kefka in Kontakt. Schnell wird euch klar das er mindestens so böse, wie auch bekloppt, ist.

Folgt nun Lock, um euch vor Kefka zu verstecken.Dieser lässt nicht lange mit sich fackeln und zündet die Burg Figaro an! Nach der Flucht aus der Burg, versinkt diese im Boden und hinterlässt einen verdutzten Kefka. Auf den Chocobos davon reitend, werdet ihr nun von zwei Magiteck-Maschinen verfolgt. Zaubert mit Terra „Feuer“ oder „Vita“ und seht eine witzige Szene, die den Kampf unterbricht.

Nutzt hier die „Auto-Armbrust“ von Edgar und Magie von Terra, um schnell weiter zu kommen. Mit Lock solltet ihr immer wieder mal versuchen was zu stehlen, ansonsten haut normal mit ihm zu.

Lauft nun mit euren Chocobos nach Osten in die Berge, um dort einen Höhleneingang zu finden. Redet mit der Wache und ihr könnt vorbei. Im Inneren der Höhle findet ihr einen Brunnen mit einer Schildkröte, dort könnt ihr euch heilen. Vergesst nicht auf der Weltkarte euren Spielstand zu sichern! Habt ihr die Höhle durchquert, lauft ihr weiter südöstlich und erreicht schon bald Süd-Figaro.