FFDojo » Final Fantasy XIV » News » Zusammenfassung des 43. Liveletters zu FFXIV (Teil 2)

Zusammenfassung des 43. Liveletters zu FFXIV (Teil 2)

Zweiter Teil der Zusammenfassung des 43. Final Fantasy XIV Liveletters des Produzenten mit FAQ mit Foxclon, neuem Glamour, einer interessanten Präsentation und mehr!

Weiter geht es mit dem zweiten Teil des 43. Liveletters zu Final Fantasy XIV! (Teil ein mit den wichtigsten Neuerungen im Spiel findet ihr hier).

Q&A mit dem Global Community Producer Toshio Murouchi a.k.a Foxclon

  • Was macht ein Global Community Producer?
    Wie der Name schon sagt, kümmert er sich um das Oberthema Community, wozu das Gamemaster Team, das Community Team und der Kundenservice zählt. Dabei ist er nicht nur für Asien, sondern auch für die USA und Europa zuständig.
  • Wie sind die Arbeitszeiten von Gamemastern?
    Sie arbeiten in 3 Schichten, also insgesamt 24 Stunden am Tag.
  • Wie war der berufliche Werdegang von Foxclon?
    Bevor er für FFXIV verantwortlich gemacht wurde, arbeitete er schon für FFXI, angefangen hat er jedoch als Gamemaster bei Ultima Online.
  • Foxclon sieht immer so freundlich aus. Die Community würde gerne wissen wie er ausschaut wenn er böse ist und ob er Yoshida schlagen würde?
    Er antwortet, dass er das selber gerne wüsste, aber Yoshida schlagen würde er nie. Das würde sowieso jede Menge Mut voraussetzen. Yoshida fügt noch hinzu, dass Foxclon sogar lacht wenn er sauer ist. Aber das macht es nur umso böser! Außerdem erzählen die zwei noch wie es damals war, als A Realm Reborn veröffentlicht wurde und dass sie der Erfolg des Projekts sehr emotional hat werden lassen.
  • Was wird gegen die Botaktivität beim PVP unternommen?
    Es wurde eine spezielle Task Force eingerichtet um das Problem zu analysieren. Ausserdem arbeitet das normale PVP-Team ebenfalls daran. Wenn sie wissen, wie jemand bottet, lassen sich alle Anderen die genauso botten sehr leicht enttarnen. Die Spieler sollen aber weiter fleissig reporten, das hilft dem Team ungemein!
  • Was gibt es Neues zu den DDoS-Attacken in Europa?
    Da es ein eher allgemeines Problem ist, welches nicht nur Final Fantasy betrifft, sind sie da auf Andere angewiesen.

Eine Präsentation zum Bann-System in FFXIV

Die Präsentation handelt nur von Strafen, die in FFXIV angewandt werden, da Square Enix da jedes Spiel gesondert behandelt.
Die Strafen hängen von der Art des Vergehens ab, können aber sogar bishin zur Account-Löschung führen. Verwarnungen bleiben dabei permanent bestehen.
Das ist der Strafenkatalog. Er reicht von einer kleinen Verwarnung, über eine große Verwarnung, eine 24 Stunden Sperre, eine 48 Stunden Sperre, eine 72 Stunden Sperre, eine 216 Stunden Sperre bis hin zur Löschung des Accounts.
Die 3 Markierten sind die Sperren, die normalerweise ausgesprochen werden.
An dem Bild wird verdeutlicht, dass sich auch kleine Strafen zu einer permanenten Sperre summieren können.
Alles oberhalb der roten Linie wird gespeichert.
Bei Vergehen kommen die Spieler mit einem GM in eine Art Verhör in einem Gefängnis.
Größere Vergehen, die mit permanenten Banns geahndet werden, werden allerdings vom Account Admin persönlich behandelt. Sie und die Gamemaster stehen in ständigem Kontakt miteinander. Bei permanenten Banns wird sogar Yoshida persönlich mit einbezogen!
Banns zählen dabei nicht nur für einen Char, sondern für den ganzen Account. Beschwerde einlegen kann man zwar, aber die führt sehr selten zum Erfolg, zum Beispiel wenn nachgewisen wird dass der Account zu der Zeit gehackt war.
Dann eine interessante Statistik des Jahres 2017 mit den häufigsten Vergehen. Die Liste wird angeführt von „Belästigung“, und wird fortgeführt mit „Betrug an anderen Spielern“, „Unangemessenem Verhalten“, „Spam“ und „RMT“, also der Handel mit echtem Geld für Gil beispielsweise.

Gewinner des letzten Design-Contests

Als nächstes geht es um Rüstungen, die von der Community erschaffen wurden und mit dem Patch 4.3 implementiert werden sollen:

Eorzean Symphony

Im Folgenden nochmal die Informationen zur diesjährigen Konzertreihe:

Als Preview zu den Konzerten wird es auch einen Livestream geben, Details dazu werden im Lodestone veröffentlicht.

Neues zu „The Primals“

„The Primals“ bringen im Mai ihr erstes Album auf den Markt, welches man sich bereits vorbestellen kann:

Auch ihre Asien-Tour wird weiter beworben:

Handwerker- und Sammlerguide

Als nächstes wird ein neues Buch beworben, ein Komplettguide für alle Handwerker und Sammler, in Mangaform. Leider allerdings erstmal nur in Japan.

Neues Promo-Event

Auch ein neues Promoevent wird angekündigt, hier allerdings auch erstmal exklusiv für Japan, mit 7-Eleven und Monster Energy

Kommentare

David

Kommentar von:

Redakteur Final Fantasy XIV

Was sagt ihr zu den Infos und Neuerungen? Schreibts in die Kommentare!

Hinterlasse eine Antwort

*

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Benötigte Felder sind mit * markiert.

Du darfst diese HTML Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklärst Du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.
Nicht vergessen, wir haben auch ein Forum ;)

Play-Asia.com - Buy Games & Codes for PS4, PS3, Xbox 360, Xbox One, Wii U and PC / Mac.