FFDojo » Final Fantasy XIV » Final Fantasy XIV: Dungeon Guide – Feste Dzemael

Final Fantasy XIV: Dungeon Guide – Feste Dzemael

Macht euch bereit, die „Feste Dzemael“ wartet auf euch! Bossguides und Blaumagie gibts hier!

Unser Paladin-Engel Lord Mepo, entführt euch in die „Feste Dzemael“. Auf Level 44 schaltet ihr den Dungeon bei Carrilaut im zentralen Coerthas (X: 24.7 / Y: 28.8) frei.
Eure Hauptaufgabe in diesem Dungeon besteht darin, die Magiteck Schutzfelder zu betreten und diese durch darin stehen zu deaktivieren. Dadurch schalten sich Räume und Wege frei die euch weiter durch den Dungeon führen oder optionale Wege öffnen mit Schatztruhen. Steht solange in der blauen Fläche bis diese verschwindet und ihr dürft weiter ziehen.

Eu werden die blau/violett leuchtenden Kristalle/Bodenflächen auffallen, diese sind eine Schutzfläche, gegen das herumfliegende Auge. Denn dieses wirkt eine Attacke die euch um die 1000 LP abzieht, diese Attacke wird allerdings in der Kristallfläche um ca. 90% verringert. Außerdem entfernt sie den Unverwundbarkeits-Buff vom Boss. Dies funktioniert allerdings erst in der Bossarena.

Der Boss muss wie bereits erwähnt an einem der aktiven Kristallflächen getankt werden, dabei muss der Boss inder Fläche selbst stehen sonst ist er weiterhin immun gegen Attacken. Er wird sich öfters Adds zur Seite rufen, diese haben unbedingt Priorität! Wenn der Kristall anfängt zu flakcern, müsst ihr euch die nächste Flöche suchen und den Boss dort weiter tanken. Die Flächenattacken weicht ihr wie gewohnt aus und merkt euch immer wenn ein Auge über einem Gegner ist, müsst ihr euch umdrehen. Steht ihr mit dem Rücken zu dem Gegner bleibt ihr verschont, selbst wenn ihr in der angezeigten Fläche steht! Natürlich gibt es Ausnahmen aber ihr bleibt auf jedenfall vor negativen Statusveränderungen verschont. Dies wiederholt der Boss nun einige Male und ihr dürft durch den Magiteck Transporter zu nächsten Ebene.

Dort müsst ihr euch durch ein verzweigtes Tunnelsystem durchkämpfen, achtet dabei auf die Frösche, diese können euch an sich heranziehen. Blue Mage Icon 3.5.png Blaumagier können von den Froschgegner diesmal zwei Attacken lernen. „Schleimiges Sekret“ ist ein Buff, diesen müsst ihr über den Gegner im Auge behalten. „Spitze Zunge“ ist der heranzieh-Skill. Beachtet auch unbedingt, das die Frösche euch mit dem „Hüpfer“ auch mal gerne von der Klippe schmeißen, wodurch ihr in eine weitere Mobgruppe fallt. Dies wird nur selten überlebt. Habt ihr die Tunnel und explodierenden Kristalle (in denen ihr NICHT stehen solltet) hinter euch gelassen wartet auch schon der zweite Boss auf euch!

Hier müsst ihr ständig in Bewegung bleiben! Weicht allem aus was ihr auf dem Boden seht und haut kräftig zu, ansonsten gibt es hier tatsächlich nichts zu beachten. Die Kreisflächen erscheinen wenn die Gegner im Hintergrund anfangen nach euch zu werfen, dies wird angezeigt durch ein aufleuchten. Also bleibt nicht zu lange an einer Stelle stehen, denn es werden immer mehr Gegner die euch angreifen und ein gestackter Schaden tut sehr weh!

Ihr landet nach dem zweiten Teleporter in einer großen Höhle, dort müsst ihr euch um den ganzen Trash kümmern, anschließend stellt ihr euch in die blauen Felder um die Endbosstür zu entriegeln! Batraal wartet bereits auf euch!

Dieser Kampf ist für Anfänger ne harte Nuss, denn ihr müsst viel ausweichen, viel heilen, Ziele wechseln, und ordentlich Schaden machen! Der Kampf besteht aus 2 Phasen die sich dauernd im Wechsel wiederholen und einer Endphase. Beginnen wir mit dem Opening. Der Boss wird in der Mitte getankt und die Gruppe steht wie gewohnt hinter dem Boss. Der Heiler sollte je nach Spielerfahrung sich entweder komplett auf die Heilung konzentrieren oder ggfs. mit auf den Boss prügeln um den Kampf zu verkürzen. Nun wird Batraal nach einigen Prozenten immun und verbindet sich mit einem Kristall, diesen müsst ihr zerstören! Ein Spieler bekommt eine Kreismakierung über dem Kopf, diesen Spieler wird Batraal nun dauerhaft mit einer linearen AoE-Attacke angreifen, dabei sollte der Spieler nicht zu nahe in der Gruppe stehen und immer wieder der Attacke ausweichen ohne seine Mitspieler zu gefährden. Ist der Kristal zerstört, greift ihr wieder Batraal an und die Kreismakierung verschwindet.
Dies tut ihr nun alles drei mal bis dann die Endphase eingeleitet wird. Nun erscheinen lila Pfützen auf dem Boden, diesen solltet ihr unbedingt ausweichen. Der Boss schlägt nun härter zu und euer Tank muss unbedingt gut geheilt werden. Haut dem Boss den 2er Melee-LB um die Ohren sobald dieser verfügbar ist und spielt diesen Kampf in Ruhe runter, viele sterben am Schluss wegen zu vielen Pfützen und falscher Positionen, den der Boss greift alle gegner vor sich an mit seinem Tankbuster. Habt ihr das alles überlebt, dürft ihr in Ruhe die Truhe plündern und euch schonmal gut vorbereiten denn der fieseste Dungeon besteht euch auf Lv. 47 bevor! Bis dahin schaltet unbedingt alle Job Skills frei und rüstet euch gut aus!